Katalin Benkõ
Ihre Reiseleiterin in Budapest
 



English versionDeutsche VersionVersión espanolaTörök verzió
 



 



Erreichbarkeiten
 



Handy: +36-30-2121204
 

 

E-Mail schicken
 

Online Buchung
 
 





Aktualitäten...

 



Sakrale Kunst – nicht nur für Ostern in Budapest und Umgebung

Die grösste christliche Sammlung Ungarns ist das Christliche Museum im Primaspalais in Esztergom.- es ist ein fast verborgener Schatz. Die Schatzkammer des Doms da verwahrt die wertvollsten Werke der mittelalterlichen Goldschmiedekunst, auch diejenigen, die Jahrhunderte hindurch während der Krönungszeremonie verwendet wurden. Machen Sie eine spirituelle Reise ins Donauknie…Die spätgotischen Flügelaltäre in der ehemaligen Tronhalle des königlichen Schlosses in Budapest sind echte Raritäten, vermitteln die geistliche Vertiefung und Frommheit des mittelalterlichen Menschen – Passionsbilder, Legenden, Heiligen und Symbole aber auch Alltagsleben, Natur als wären sie schriftlose Märchen aus der Vergangenheit - mit strahlenden Farben und Formen von unbekannten Meistern dargestellt…

Man hätte noch Zeit bis Ostern Ostereier zu verzieren – oder wenigstens zuschauen, wie es gemacht wird. Eier mit winzigen Hufeisen und feinen Nägeln beschlagen ist ein richtiges „Hungarikum” – ein von Hufschmieden ausgedachtes Handwerk – heute schon eine einzigartige Kunst. Man kann die „Eierschmiede” live beobachten (ev. nachmachen…) am Budapester Frühlingsmarkt (ab Ende März bis Ende April) oder im Dorfmuseum von Szentendre – es ist ein absolut originelles  Mitbringsel für Ostern. Interessieren Sie sich für Volkstkunst? Dann besichtigen Sie das Ethnographische Museum von Budapest (V., Kossuth L tér 12.) oder das Ungarische Volkstanz- und Volkskunstfestival – ein tolles Erlebnis (2-3 April, Arena, www.tanchaztalalkozo.hu)

 







 
(für eine Vergrösserung klicken
Sie bitte auf die Bilder)